Donnerstag, 30. Oktober 2014

Spooky Mumien-Finger


Hier kommt ein leckerer Snack für die Halloween-Party, der sich nicht nur schnell und unkompliziert vorbereiten lässt, sondern auch den Kindern schmeckt:
Der gruselige Mumienfinger

Zutaten (10 Stück):

10 Saitenwürste
1 Rolle Blätterteig (alternativ auch Yufka- oder Filoteig) aus dem Kühlregal
10 Mandeln oder Haselnüsse
1 Eigelb


1. Backofen bei Ober/Unterhitze auf 180 Grad vorheizen. Den Teig in 5cm breite Streifen schneiden und das untere Drittel jedes Würstchens mit einem Teigstreifen umwickeln.

2. Die Teigwürstchen auf ein gefettetes oder mit Backpapier belegtes Backblech legen, vorher etwas mit Wasser besprenkeln.

3. Mit einem spitzen Messer kleine Schnitte an den "Fingerkuppen" vornehmen, in die später die "Nägel" gesteckt werden können. Anschliessend pro Würstchen noch einige weitere kleine Schnitte an der Oberfläche platzieren, so dass diese wie "Falten" am Finger wirken.

4. Mandeln oder halbierte Haselnüsse als Fingernägel in die Kuppen stecken, dann den ganzen "Finger" mit Teig mit dem Eigelb bepinseln. Ca. 10 - 15 Min. im Ofen backen, bis der Teig goldgelb ist.

Tipp: Beim Servieren kann die Gruselplatte gern noch mit etwas Ketchup-"Blut"verschönert werden ;-).






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was meinst du?