Sonntag, 18. August 2013

Strandbad AQUASTAAD

Strandbad AQUASTAAD

Ausflugsziele rund um den Bodensee

 


Wer ein paar schöne Tage mit der Familie in der Bodensee-Region verbringt, sollte das Strandbad Aquastaad in Immenstaad (zwischen Meersburg und Friedrichshafen) nicht auslassen.
Der Eintritt ist mit 2,50€ für Erwachsene und 1,00€ für Kinder (6-17 Jahre) erfreulich günstig.
Wir waren an einem warmen Donnerstagnachmittag dort. Trotz Sommerferien und Hochsaison wurden wir von einem Gelände überrascht, auf dem sich die Besucher angenehm verteilten, was für eine entspannte Atmosphäre sorgte (wem zu Hause bei gutem Wetter nur ein völlig überlaufenes Freibad bleibt, weiss das besonders zu schätzen...).




viele Bäume sorgen für ausreichend Schattenplätze 
An der steinigen Küste (Badeschuhe nicht vergessen!) können auch die Kleinsten in flachem Wasser planschen. Ausserdem gibt's viel zu bewundern: Schwäne, Boote, Zeppeline :-)... Wenn die Sprösslinge schon Schwimm-Profis (wie unsere Große) sind, können sie sich auch auf dem Wasser austoben und zu den Badeinseln auf den See rausschwimmen .


 Trotz der Steine gibt's dank künstlichem Sandhügel zum Sandburgen-Bauen noch mehr Urlaubs-Feeling.

Sandhügel zum Buddeln 
Ausserdem sorgen Spielplatz, Tischtennisplatten, Beachvolleyball-Felder, Klettertürme und Planschbecken dafür, dass den Kindern so schnell nicht langweilig wird.



Wenn der kleine oder große Hunger kommt, kann man sich im kleinen Restaurant zu einem super Mengen/Preisverhältnis sattessen. Zur Auswahl stehen neben Eis und Snacks unter Anderem die Klassiker Pommes, Schnitzel, Currywurst, Chicken Wings und Spaghetti Bolognese.


hübsch bepflanzte Flächen rund ums Restaurant 






Kleinkindbecken mit Rutsche und Wasserpilz

Spielplatz 

Volleyballfelder 

 
Kletterturm






Das Strandbad besitzt auch einen Innenbereich mit Schwimmbecken (aktuell wegen Renovierungsarbeiten geschlossen) sowie einem Kleinkinder-Bereich mit Pirateninsel und Dampfbad, Ruheraum und Erlebnisduschen für die Großen. In den knappen 5 Stunden unseres Aufenthalts waren die Kinder jedoch draussen so Feuer und Flamme, dass wir es gar nicht mehr in den Innenbereich geschafft haben.

Bis Abends waren wir am Strand und hatten eine tolle Zeit.


Da wir uns zu unserem Kurztrip an den Bodensee ganz spontan entschieden hatten (1 Tag zuvor), war das Angebot an Unterkünften natürlich begrenzt. Über die Touristinfo Friedrichshafen (Tel: 07541 3001-0) haben wir jedoch noch eines der wenigen freien Gästezimmer in der Region in Erfahrung bringen können. Die Nacht haben wir dann im Gasthof Krone (Fichtenburgstr. 10, 88048 Friedrichshafen Raderach) verbracht. Sowohl zum Strandbad, als auch nach Friedrichshafen fährt man von dort aus 14 Minuten. Für 90€ bekommt man dort zu viert ein zweckmäßig eingerichtetes Zimmer mit einem Doppel- und zwei Einzelbetten inklusive Frühstück. Unser Zimmer war gut gepflegt, sauber und mit einem neuen Badezimmer ausgestattet.








Mehr Infos findet ihr auf den Websites www.aquastaad.de sowie www.friedrichshafen-info.de und www.krone-raderach.de.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was meinst du?