Dienstag, 30. Juli 2013

Kurzinterview mit den Unternehmerinnen Simona Albers und Nadine Gehrmann

Kurzinterview mit den Unternehmerinnen Simona Albers und Nadine Gehrmann



 

Vor Kurzem habe ich bereits über die dottybag von kjomizo berichtet (http://mamaslifestyle.blogspot.de/2013/06/dottybag-von-kjomizo.html)

Das Unternehmen wurde 2010 von den beiden Hamburgerinnen Simona Albers (Grafikerin) und Nadine Gehrmann (Architektin) gegründet, nachdem ihnen immer wieder auffiel, dass es verschiedene Tagesszeiten und –abläufe gibt, wo Kinder spielen wollen, aber es gerade nicht die Zeit dazu ist: Quatsch machen beim Zähneputzen, Geschichten hören beim Mittagessen oder Rätsel lösen während des Frühstücks.

Die Idee von Produkten, die das miteinander verbinden können und dabei auch noch gut designed und innovativ sind, war geboren – mit den dottyprodukten, Geschirr-Geschichten, Brettchenrätseln, personalisierten Notizfächer und beschreibbaren Kritzel-Textilien. kjomizo möchte allen Müttern und Vätern, ob berufstätig oder nicht, die Chance geben, die kostbare und meist kurze Zeit mit ihren Kindern sinnvoll und unterhaltsam zu verbringen. Mit Spass für Eltern und Kinder.

Für meinen Blog haben sich die beiden sympatischen Power-Women die Zeit genommen, einige Fragen zu beantworten:


Wann und wie habt ihr beiden euch kennengelernt?

Wir haben uns vor 12 Jahren  (2001) über unsere Ehemänner, die zusammen Handball gespielt haben,
kennengelernt.

 Wie entstand die Idee, sich gemeinsam selbstständig zu machen?

Wir waren beide in der Elternzeit. Der damalige Babytrend waren gestickte Babynamen auf Vichy-Karo-Kissen, -Taschen etc., und das fanden wir nicht besonders und auch nicht besonders hübsch. Die Idee kam, personalisierbare Produkte zu entwickeln mit einem Designanspruch, die man selbest nach Lust und Laune verändern konnte. Da wir aus kreativen Berufen kommen (Architektin und Graphikerin) wurde die Idee kurzerhand umgesetzt und kjomizo wurde ins Leben gerufen.

Was hat es mit dem Namen kjomizo auf sich?

Kjomizo ist eine Wortschöpfung aus den Vornamen unserer Kinder: Kjell, Jonah, Milla und Zoe.

Wie bringt ihr euren Familien- und Berufsalltag unter einen Hut?

Alles geht natürlich nur mit der Unterstützung der Familie, besonders der Ehemänner. Und natürlich: Organisation ist alles!

Euer persönlicher Tipp für alle mutigen Frauen, die ebenfalls den Schritt in die Selbstständigkeit wagen wollen?

Einfach machen und zu 100 % dahinterstehen.

Sind schon weitere tolle kjomizo Produkte für die Zukunft in Planung?

Ja, aber das wird noch nicht verraten…

Und zum Schluß noch eine ganz persönliche Frage: wie schaltet ihr nach getaner Unternehmerinnen – und Mama-Arbeit am liebsten ab?

Sport bringt den Ausgleich.


Die tollen, individuellen Produkte von kjomizo bekommt ihr im Webshop (http://shop.kjomizo.de/) der Homepage http://www.kjomizo.de oder bei ausgewählten Händlerin in eurer Umgebung (http://www.kjomizo.de/vetrieb/).

Viel Spaß beim Shoppen :-)! 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was meinst du?