Montag, 29. Juli 2013

Aus Liebe zum Wahnsinn

 Aus Liebe zum Wahnsinn

mit sechs Kindern um die Welt



dieses Buch von Georg Cadeggianini habe ich neulich innerhalb von 2 Tagen verschlungen und fand es so lustig, besonders und unterhaltsam dass ich es euch unbedingt empfehlen möchte.

Einige kennen den Autoren sicherlich schon von seinen Kolumnen für Nido, Stern oder die Süddeutsche.

Auf 285 Seiten erzählt Herr Cadeggianini wunderbar sympathisch und selbstironisch von seinem Leben

-mit 2 Kindern in Florenz, wo seine Frau studierte und er sich um die Kinder kümmerte, 
-mit 3 Kindern in Edinburgh, wo einem Heroin im Kreissaal angeboten wird und Bier auf der Wiese wächst, 
-mit 4 Kindern in Tel Aviv, wo Kinder nach dem Kindergarten Kampfjets mit Davidsternen malen und
-mit 6 Kindern in München, die er 2 Wochen im Monat zum Arbeiten in Hamburg "verlässt".


Nebenbei erklärt er sein "CYL"-Lebensmotto: "Complicate your Life" und verschafft Einblicke in sein chaotisches  Familienleben. Die vielen Anekdoten von Erlebnissen mit seinen Kindern bringen einen beim Lesen schon mal laut zum Lachen. 

Eines der kurzweiligsten Bücher, das ich in den letzten Monaten gelesen habe. Wenn man sich hinterher dabei ertappt, wie man sich Gedanken darüber macht, ob man Buggy und Reisebett beim nächsten All- Inclusive- Urlaub ins Handgespäck bekommt, muss man schon mal über die eigene Dämlichkeit lachen, denn am Schönsten führt einem dieses Buch vor Augen: Eigentlich geht immer alles- irgendwie.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was meinst du?