Montag, 27. Mai 2013

Picknick

das etwas bessere Ausflugs-Essen


Meistens hat man bei Familienausflügen das Standard-Gepäck dabei: Eine Packung Kekse, Apfelschnitzchen (die braun werden und dann von den Kindern nur noch mit mäßiger Begeisterung gegessen werden) und für den richtigen Hunger kauft man sich eine viel zu kleine, überteuerte Potion Pommes oder Ähnliches (ich habe noch gut meinen Schnitzel-Teller mit Salat im Legoland vor Augen, auf dem der Salat aus einem Blatt Eisbersalat und einer halben Cocktailtomate bestand...).

Also habe ich euch ein paar Ideen zusammengestellt für ein Picknick-Menü, das sich ohne zu krümeln, schmelzen oder zermatschen mitnehmen lässt. Ihr braucht dazu keine Kühlakkus oder zu viel Equipment. Die Sachen lassen sich gut vorbereiten, sind lecker, kindertauglich und ersparen einem einen Haufen Geld und Magenschmerzen.



SNACKS

1. Gebrezelte Saiten


Zutaten: Saitenwürste und pro Wurst 1 TK-Brezel zum Aufbacken.

Einfach die Brezel-Teiglinge auftauen lassen (ca 1 Std.). Dann könnt ihr sie ganz leicht auseinander "flechten", so dass der Teig wieder eine lange Schlange ist. Um das Würstchen wickeln, wer's mag mit etwas Hagelsalz bestreuen und dann im Ofen mit Ober/Unterhitze bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen.

(auch auf Kindergeburtstagen DER Renner)

2. Mini- Hackbällchen

Zutaten: 250g Hackfleisch, 1 kleine Zwiebel, 1 Ei, Petersilie, 1 Scheibe Toastbrot oder ein paar TUC-Kekse, 1 EL Senf mittelscharf. Salz, Pfeffer, Muskat

Zwiebel und Petersilie klein hacken. Mit Hackfleisch, Ei, zerbröselter Brotscheibe/Kekse und Senf mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Mit nassen Händen kleine Bällchen formen und diese in einer Pfanne mit heissem Sonnenblumenöl rundherum anbraten bis sie gar sind.

3. Gemüsesticks

Ganz nach Geschmack Karottenstifte, Paprikastreifen, Gurkensticks, oder Cocktailtomaten ( lassen sich gut mit kleinen Mozarella-Kugeln abwechselnd am Spieß mitnehmen).


HAUPTMENÜ

1. Spaghetti- Salat

Zutaten (4 Pers.): 500g Spaghetti, 1 roter Paprika, 1 Chillischote, etwas Lauchzwiebeln, nach Belieben kleine Hackbällchen (Kinder) und/oder 250g Garnelen, 1 Bund Basilikum, 1 Zitrone, 2 Knoblauchzehen, 1 TL Honig, 5 EL Olivenöl, 4 EL Balsamico- Essig

Spaghetti einmal durchbrechen und al dente kochen. In einer großen Schüssel Essig und Öl zu einer Vinaigrette aufschlagen und mit Honig, Salz, Pfeffer und gepresstem Knoblauch würzen. Die heißen Spaghetti abgießen und zugeben, vermengen. Basilikum feinwiegen, Lauchzwiebeln, Paprika und Chillischote kleinschneiden und alles zugeben. Frische Zitrone darüber auspressen und gut durchmischen. Wer nur Seafruit- Fans in der Familie hat, kann die fertigen Shrimps gleich zugeben. Ansonsten einfach getrennt mitnehmen und beim Essen erst auf den Tellern nach Geschmack mit Shrimps oder Hackbällchen (siehe SNACKS) fertigstellen.

Dazu passt perfekt:

2. Focaccia

Zutaten: 1/2 Würfel frische Hefe (20g), 250 g Mehl, Salz, Zucker, 3 El Olivenöl, Meersalz, frischer Rosmarin

Backofen bei Ober/Unterhitze auf 240 Grad vorheizen. Hefe in ca. 160 ml lauwarmem Wasser auflösen. Mit Mehl, Prise Salz und Zucker zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt bei Zimmertemperatur 1 Stunde gehen lassen. Dann den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche locker zusammenkneten, auf Backpapier legen und zum 1,5 cm dicken Fladen formen. Bedeckt 20 Minuten gehen lassen. Den Teigfladen mit den Fingern locker eindrücken. Mit Öl beträufeln und mit Salz und Rosmarin bestreuen. Fladen mit Backpapier auf das heiße Backblech heben. Auf unterster Schiene 15-18 Minuten backen. Herausnehmen, auf einem Gitter abkühlen lassen. In Stücke schneiden.
 

NACHTISCH

1. Mini Mandel- Stracciatella-Cookies

Zutaten (ca. 20 Stk.): 50g Vollmilch- oder Zartbitterschokolade, 25g Mandelstifte, 250g Mehl. 3TL Backpulver, 40g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 75g Butter, etwas "Rama cremefine zum backen"

Backofen auf 200 Grad Ober/ Unterhitze vorheizen. Mandeln in einer Pfanne ohne Öl etwas anrösten. Dann Mandeln und Schokolade in Stücke hacken. Mehl in einer großen Schüssel mit Backpulver mischen. Zucker, Vanillezucker, Mandeln und Schokolade zugeben. Die weiche Butter in Stückchen hinzufügen und mit der Hand krümelig kneten. Die Milch zugeben und weiterkneten bis ein glatter Teig entsteht. Auf bemehlter Fläche ca.2 cm dick ausrollen. Dann mit einem kleinen Gefäß (Espresso-Tasse o.Ä.) dicht an dicht kleine Kekse ausstechen. Mit dem übrigen Teig nochmals so verfahren. Kekse auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit Rama cremefine oder Schlagsahne bestreichen. 15 Min. backen.

2. frisches Obst

Äpfel am Besten am Stück mitnehmen.
Bananen nie neben Äpfel legen, da sie dann schnell braun werden.
Orangen sind ungeeignet, machen klebrige Finger und tropfen. 

Praktisch sind auch Trauben. Diese können gut abwechselnd mit Käse auf Spießen mitgenommen werden.




Jetzt fehlt nur noch etwas Sonnenschein, dann kann's losgehen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was meinst du?