Mittwoch, 22. Mai 2013

Kinderbuch Erforscherdrachen

Erforscherdrachen


Ich möchte euch unbedingt ein neues, bezauberndes Kinderbuch vorstellen, das mein Herz durch bunte Zebrablumen und singende Schildkröten im Sturm erobert hat:

 Erforscherdrachen

Im ersten Band sind 2 süße, liebevoll illustrierte Geschichten, die spannend sind, ohne aufzuwühlen und bestimmt keine Albträume verursachen ;)
Ideal für Kinder, die Abenteuer-Geschichten lieben, viel Fantasie haben und auch für Erstleser zum Selberlesen. Meine Große hat es sofort mit mir zusammen gelesen (die angenehm kurz gegliederten Abschnitte immer abwechselnd). Obwohl sie sich normalerweise ums Lesen-üben drückt, haben die beiden Geschichten sie so gefesselt, dass wir das komplette Buch von vorn bis hinten in einem Zug lesen mussten. Und auch die Kleine fands spannend und hat die Ohren gespitzt :)




 Da ich so hin und weg war, hab ich mir ein Kurzinterview nicht nehmen lassen  :-) Unbedingt lesen!


Interview mit "ERFORSCHERDRACHEN"- Autor David Vogel


      Worum  geht es in Erforscherdrachen?

Erforscherdrachen handelt von den Abenteuern zweier kleiner Drachen, Maxi und Maddy, die zusammen ihre Insel namens "Little Isle" erkunden. Dabei lernen sie immer wieder neue Freunde kennen. In den Geschichten geht es meistens um Werte wie Integrität, Streitschlichtung durch Kommunikation und Loyalität. 

 Wer oder was hat dich zu den Helden Maxi und Maddy inspiriert?
 
Mein Neffe Vincent war für mich die Inspiration für Maxi. Er war schon als kleiner Junge sehr mutig, stark und freundlich; eben ein Mann, wie er im Buche steht. Maddy ist von meiner Nichte Dakota inspiriert, die ungewöhnlich schlau und loyal ist. 

Was ist  für dich die wichtigste Botschaft, die man einem Kind mit auf den Weg geben sollte?
 
Es gibt sehr viele wichtige Werte, die man seinem Kind vermitteln sollte. Für mich besteht die wichtigste Botschaft aber darin, dass egal wie man aussieht oder was die eigenen Stärken und Schwächen sind, jeder Mensch einzigartig ist und seine eigenen bewundernswerten Fähigkeiten besitzt. 

 Was würdest du als die größte Herausforderung in der heutigen Kindererziehung  bezeichnen?
 
Das schwierigste ist, ein Kind zu erziehen. Nein wirklich, es sieht nun einmal so aus: Eine Mutter bekommt ein Kind und muss sich tagtäglich vielen schwierigen Fragen stellen, welche jede für sich allein Auswirkungen auf einen Menschen haben können. Wer bin ich, ein Mann der noch nie ein Kind erzogen hat, zu sagen was den Müttern von heute am Schwierigsten fällt?! Aber wenn ich vermuten dürfte wäre es: Zu entscheiden, wann man aufhören muss das Kind zu beschützen und anfängt, es seine eigenen Erfahrungen machen zu lassen.

 Wann dürfen wir uns auf weitere Geschichten von Maxi und Maddy freuen?
 
Sobald ich merke, dass die Leute mehr von den Beiden hören wolllen. Daher bin ich für Anregungen und Kritik immer dankbar.

      Gibt es noch andere Projekte?

Ja gibt es. Zunächst einmal wird ein Hörbuch zu “Erforscherdrachen” erscheinen mit vielen neuen Abenteuern von Maxi und Maddy. Und dann gibt es noch zwei Ideen für weitere Bücher; eines für 2-3 Jährige und eines für 7 – 10 Jährige.



Das tolle Buch bekommt ihr über die Website


oder über die ISBN: 3-937379-02-9.

Wer in oder um Göppingen wohnt, bekommt es dort im allgemein bekannten "HERWIG";-))


 


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was meinst du?